Hämelerwalder Straße 26, 31275 Lehrte OT Sieverhausen


Deine Vereinsnews

Aktuelles aus der Geschäftsstelle und den Abteilungen

Im Fußball wollen TSV 03 und Adler gemeinsame Wege gehen

Im Fußball-Jugendbereich gibt es die Spielgemeinschaft LeO (Lehrte Ost) mit den Vereinen Germania Arpke, Adler Hämelerwald, MTV Immensen und dem TSV 03 Sievershausen, und seit dieser Saison gibt es auch eine Spielgemeinschaft für die Ü32, Ü40 und Ü50 als SG Adler/TSV 03.

Das Problem, dass immer weniger Jugendliche nachrücken, hat die Verantwortlichen in beiden Vereinen auf beiden Seiten der Autobahn dazu bewogen, auch über eine Spielgemeinschaft im Herrenbereich nachzudenken. „Dieser ursprüngliche Wunsch, dauerhaft im Rahmen einer Spielgemeinschaft wie im Ü-Bereich anzutreten, lässt sich leider nicht so ohne Weiteres umsetzen. Leider sind die Statuten des NFV-Kreisspielausschusses Hannover Land so gestrickt, dass das insbesondere in der Kreisliga mit den ersten Mannschaften nicht funktioniert“, erläutert TSV 03-Fußballspartenleiter Jörn Klages. Über eine befristete Ausnahmegenehmigung für die kommende Saison berät der NFV-Kreisvorstand noch – eine Entscheidung soll laut Thorsten Schuschel, Vorsitzender des Spielausschusses, Ende Mai fallen. Die Ausnahmegenehmigung kann nach den jetzigen Regelungen des Kreisverbandes nur eine Übergangslösung sein. Deshalb wird langfristig die Gründung eines Fußballvereins in Betracht gezogen, der sich aus Mitgliedern der beiden Hauptvereine spickt.

Wie auch immer: „Viele Dinge sind noch zu klären, vor allem finanzielle“, so Klages. Aber auch: „Wie heißt der neue Verein? Wie sehen die Trikots aus? Wo werden die Heimspiele ausgetragen?“, erläutert der Fußballspartenleiter. Diese und weitere Themen werden die Verantwortlichen aus beiden Vereinen in den nächsten Wochen beschäftigen. Sie werden dabei von einem Beraterteam des Landessportbundes Niedersachsen unterstützt.

Die Rückmeldungen aus den Fußballsparten zu entsprechenden Informationen seien bislang aber durchweg positiv gewesen, versichern die Fußball-Abteilungsleiter beider Vereine, und erhoffen sich von der Fusion einen langfristig konkurrenzfähigen Herrenbereich aufstellen zu können. Der unbedingte Wille ist bei beiden Vereinen vorhanden und die bisherigen Gespräche verlaufen bei aller bisher vorhandenen Konkurrenz vertrauensvoll, freundschaftlich und auf Augenhöhe.

 

Leider wird es dann keine umkämpften Derbys mehr zwischen dem TSV 03 Sievershausen und dem SV Adler Hämelerwald geben, aber vielleicht gibt es ja dann als Ersatz einen jährlichen (freundschaftlichen) Wettstreit der Sievershäuser und Hämelerwalder Teamkollegen.

09.06.2024

A-Jugend beendet eine Saison mit Höhen und Tiefen

Mit einem Kader von 26 Spielern startete die A-Jugend der JSG LeO in die zweite Saison, um das Trainerteam Jochen David und Karsten Spitznagel. In diesem Zusammenhang ist besonders zu betonen, dass die JSG zuvor lange Zeit keine A-Jugend melden konnte.
Im Wesentlichen setzt sich das Team aus den Spielern der Jahrgänge 2005 und 2006 zusammen, die die Herrenmannschaften der vier Stammvereine zukünftig verstärken werden. Es gab in der Saison 2023/2024 keine Zugänge aber auch keine Abgänge. Neben der spielerischen Weiterentwicklung von Taktik und Spielverständnis der Spieler, kommt für den älteren Jahrgang die Vorbereitung in den Herrenbereich zum Tragen. Trainingseinheiten und Spielpraxis sollen so schon mal vermittelt werden.
Vorrunde:
Nach zwei Unentschieden und fünf Niederlage konnte lediglich der letzte Platz von acht Mannschaften in der Kreisliga belegt werden. Dies hatte zur Folge, dass die Mannschaft in der Hauptrunde wieder in der Kreisklasse eingestuft wurde.
Pokalrunde:
Im Pokalwettbewerb konnte zumindest der erste Sieg eingefahren werden. In der ersten Runde wurde das Große Freie mit 3:0 geschlagen. In der zweiten Runde musste man sich den TSV Engensen 0:4 geschlagen geben.
Hauptrunde:
Drei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen haben zu Platz drei gereicht. Hervorzuheben ist das Unentschieden gegen den FC Eldagsen. Zweimal wurde ein Zwei-Tore-Rückstand zum 4:4 aufgeholt.

Erfreulich ist die Fairplay-Wertung: Mit fünf Gelben Karten belegte die A-Jugend in der Hauptrunde den ersten Platz. Sogar in der gesamten Region Hannover von 76 Mannschaften den dritten Platz. Auch in diesem Zusammenhang begreifen die Spieler, die stets durch einen sehr großen Fanblock bei den Spielen begleitet werden, dass die persönliche Disziplin jedes einzelnen Teammitglieds spielentscheidenden Einfluss hat bzw. haben kann. Insbesondere auch die gegenseitige (positive) Ansprache innerhalb der Mannschaft zeigen ebenfalls die Weiterentwicklung des gesamten Kaders.

Negativ fällt leider die Trainingsbeteiligung aus. Trotz des großen Kaders, wurde nur ein Durchschnitt von acht Spielern erreicht. Um trotzdem ein vernünftiges Training zu gewährleisten, wurde des Öfteren zusammen mit der B-Jugend trainiert. Bedanken müssen wir uns auch bei der B-Jugend, die uns trotz des großen Kaders der A-Jugend, bei einigen Spielen unterstützend ausgeholfen hat.
Die A-Jugend hat montags von 18.45 Uhr und 20.15 Uhr in Immensen und mittwochs zur gleichen Zeit in Sievershausen trainiert. Die Heimspiele wurden freitags in Sievershausen um 19 Uhr angepfiffen.

Eingesetzte Spieler Jahrgang 2006:
Ammjad Al-Rashkan, Aiham Amin Eido, Ben Eisenmann, Evan Erdi Jamal, Felix Spitznagel, Fynn Behrens, Janek Engelke, Jason Kullak, Julius Büsselberg, Leonhard Heindorf, Mika Kühn, Magnus Potratz, Moritz Bähre, Phil Karthun, Tim Roller, Tjerk Hattendorf und Janek Rissmann.
Eingesetzte Spieler Jahrgang 2005:
Jan-Luca Grade, Jonas Schoeppe, Lasse Görlitz, Max Grüneberg, Moritz Nedde, Niklas Huch, Nils Thomas, Till Sauer und Sven Krellenberg.
Den Jahrgang 2005 gilt es auch in den Herrenbereich zu verabschieden. Auf diesem Wege wünschen wir allen Spielern, in ihren jeweiligen Stammvereinen alles Gute und den größtmöglichen sportlichen Erfolg.

SG LeO Herrenmannschaft:
In der kommenden Saison wird erstmals eine Herrenmannschaft SG LeO gemeldet. Das heißt, dass im Sinne der Jugendspielgemeinschaft JSG LeO weiterhin Spieler der Stammvereine Immensen, Arpke und Sievershausen zusammen spielen können. Je nach Stammverein wird es dann die zweite oder dritte Herrenmannschaft sein. Sollte ein Spieler den Sprung in seinem Stammverein noch nicht schaffen oder keine Perspektive haben, so kann er so erst mal weiter aktiv Fußball spielen, sich weiterentwickeln und dann den Sprung in den Stammverein schaffen. Die Spieler spielen also in dieser Mannschaft zusammen, ohne hierfür den Stammverein verlassen zu müssen. Gleichzeitig können Sie in der ersten Herrenmannschaft der jeweiligen Stammvereine eingesetzt werden. Für Fragen und bei Interesse an der Mannschaft steht Jochen David (Tel. 0160 1666 241; Mail: tischler.david@gmx.de) gern zur Kontaktaufnahme bereit.

Ausblick A-Jugend 24/25:
In der kommenden Saison wird es ein neues Trainergespann in der A-Jugend geben. Die bisherigen B-Jugendtrainer Frank Baumgarte und Patrick Seyfferth werden die Mannschaft übernehmen. Jochen David wird nach 20 Jahren im Jugendbereich in den Herrenbereich wechseln bzw. noch aushilfsweise die A-Jugend unterstützen. Karsten Spitznagel beendet nach zwölf Jahren seine Trainertätigkeit im Jugendbereich. Die A-Jugend wird aus den Jahrgängen 2006 und 2007 bestehen, umfasst einen Kader von 20 bis 25 Spielern und wird in der Kreisliga gemeldet. Es werden zwei sehr vielversprechende Jahrgänge erstmals zusammen spielen, von denen einiges erwartet werden darf.

Jochen David und Karsten Spitznagel

05.06.2024

TSV 03 beendet Saison mit emotionalen Verabschiedungen

Die Fußballer des TSV 03 Sievershausen sind im letzten Spiel der Saison trotz zahlreicher Chancen nicht über ein 0:0 gegen den FC Neuwarmbüchen hinausgekommen. Damit beendet der TSV 03 die Saison 2023/2024 auf dem 6. Platz der Kreisliga.

Das Ergebnis am Sonntag war nach der Partie aber nur noch nebensächlich. Leider musste die Mannschaft gleich sieben Spieler offiziell verabschieden. Es wurde emotional.

Pascal Krauss (3 Jahre, 17 Spiele), Fabian Graf (4 Jahre, 67 Spiele, 6 Tore), Daniel Löx (5 Jahre, 66 Spiele, 5 Tore), Daoud Ido Kjalaf (7 Jahre, 101 Spiele, 6 Tore), Thorben Steguweit (14 Jahre, 258 Spiele, 206 Tore), Alexander Depenau (10 Jahre, 174 Spiele, 11 Tore) und Richard Braul (12 Jahre, 205 Spiele, 3 Tore) hängen ihre Schuhe an den Nagel. Alle erhielten eine Fotoleinwand, damit noch lange in Erinnerung geschwelgt werden kann.

Verabschiedet wurde auch Trainer Matthias Salzmann, der nach fünf Jahren als Coach aufhört. Salzmann stieg mit dem TSV 03 in die Bezirksliga auf und hielt die Klasse mit der Mannschaft über drei Jahre.

Aber es stand noch eine Verabschiedung an, denn die Partie gegen Neuwarmbüchen war die vorerst letzte, die der TSV 03 Sievershausen eigenständig bestritten hat. Der NFV hat die Spielgemeinschaft mit der SV Adler Hämelerwald zur kommenden Saison genehmigt. Details werden zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Wir danken allen verabschiedeten Spieler und dem Trainer Matthias Salzmann für ihre Leistungen und ihr Engagement in den letzten Jahren. Vor allem bedanken möchten wir uns aber bei den Fans und Unterstützern, die uns in dieser Saison und all die Jahre so tatkräftig zur Seite standen. Vielen Dank!

Wichtiges auf einen Blick

Mitglied werden

Hier erhältst du alle wichtigen Informationen zum Thema Mitgliedschaft in unserem Verein.

Mitglied werden

Sportsuche

Finde hier dein passendes Sportangebot, gefiltert nach Sportart, Alter und Wochentagen.

Sportangebot finden

Social Media

Jetzt unserem Verein folgen und nichts mehr verpassen

  

Termine & Veranstaltungen

Aktuelle Termine, Veranstaltungen, Ausfälle und Vertretungen


Juni 2024 - Mai 2025

Kontakt
Geschäftsstelle

TSV 03 Sievershausen e.V.
Hämelerwalder Straße 26
31275 Lehrte OT Sieverhausen

info@tsv03.de

Eintrittserklärung

Kontakt aufnehmen

Folgt uns auf Social Media