• 1
  • 2

TSV bietet zweite Stunde „Kognifit 60+“ an

Übungsleiter Carsten Thiele und die Spartenleiterin für Gesundheitssport im TSV, Edith Rambow, machten große Augen, als sie Anfang Januar zur ersten Stunde „Kognifit 60+“ einluden. Rund 40 Teilnehmer enterten die gemütliche, aber für diese Anzahl doch zu kleine Walter-Kolb-Turnhalle. Der TSV 03 Sievershausen hatte damit das erste Gesundheitssportangebot für den Vormittag geschaffen und dieses mit großem Erfolg.

„Seit der ersten Stunde haben wir eine Teilnehmerzahl auf ausgesprochen hohen Niveau,“ stellt Edith Rambow fest. „Teilweise sind uns schon Sportler abgesprungen, weil es einfach zu eng war,“ erläutert die Spartenleiterin weiter. Sie ist deshalb an den TSV-Vorstand herangetreten, um für die Idee, eine zweite Stunde einzurichten, zu werben. „Carsten Thiele hat bei so vielen Sportlern überhaupt nicht die Möglichkeit, auf einzelne Personen einzugehen, um Hinweise oder Korrekturen anzuregen,“ erläutert sie ihr Anliegen. Der TSV-Vorstand war sofort damit einverstanden und so wurde auf der Mitgliederversammlung des TSV die freudige Botschaft übermittelt, dass es nach den Osterferien eine zweite Stunde geben wird.

Die erste Stunde findet jeweils mittwochs von 9.00 bis 10.00 Uhr statt und die zweite Stunde von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr. „Carsten Thiele wird versuchen, die Gruppen, von der Anzahl der Teilnehmer und den individuellen Möglichkeiten her, sinnvoll zusammenzustellen,“ erläutert Edith Rambow die weitere Vorgehensweise. Natürlich kann aber weiterhin jeder Interessierte dazu stoßen.

In dem abwechslungsreichen, altersgerechten und spaßigen Trainingsprogramm, das schwerpunktmäßig auf die Generation 60 plus ausgerichtet ist, wird das Beste aus dem Gesundheitsangebot „Five-Beweglichkeits-Training“,  kognitivem Training und dies ergänzt mit Gleichgewichtsübungen angeboten.

Die menschlichen Gelenke und Wirbelkörper werden durch Muskeln und das sogenannte Fasziensystem bewegt. Sind sie aber in ihrer Funktion eingeschränkt, kann das die Gelenke und die Wirbelsäule schädigen. Das Gehirn kann durch visuelle und koordinative Aufgaben in Verbindung mit Bewegung trainiert werden und schafft so neue Verbindungen (Synapsen) zwischen den Gehirnzellen. Die Gleichgewichtsmuskulatur braucht immer neue Herausforderungen, um aktiv und reaktionsschnell zu bleiben.

Das Trainingsprogramm „Kognifit 60+“ unterstützt diese Prozesse.

Der Erfolg dieses Gesundheitssportangebotes wird durch die hohe Teilnehmerzahl eindrucksvoll belegt.

Wir über uns

 Was machen wir?
 Kontaktaufnahme

TSV Termine

20 Okt 2018 12:30 -  Besichtigung der Zuckerfabrik in Clauen
27 Okt 2018 19:30 -  Premiere: Ach, du fröhliche!
28 Okt 2018 16:00 -  Ach, du fröhliche!
03 Nov 2018 19:30 -  Ach, du fröhliche!
04 Nov 2018 16:00 -  Ach, du fröhliche!
10 Nov 2018 10:00 -  Boßeln mit Grünkohlessen
23 Nov 2018 19:30 -  Ach, du fröhliche!
24 Nov 2018 19:30 -  Ach, du fröhliche!
25 Nov 2018 17:00 -  Ach, du fröhliche!
20 Dez 2018 18:00 -  Offener Adventskalender und Weihnachtsfeier

TSV Impressionen