Brummer on tour 2012

Mitte September versammelten sich die Brummer wieder, um alljährlich die Welt zu entdecken. Die Tour, die Reinhardt Kühn und Sven Heise bereits im Frühjahr geplant haben, führte sie am Samstag morgen in Richtung Harz. Die erste Station war das Weltkulturerbe Erzbergwerk Rammelsberg, bei der sich die Brummer mit Hilfe der Licht&Dunkel-Führung durch den Berg schlugen. Nach der Mühe konnten sie sich bei einem zünftigen Tscherpermahl unter Tage stärken.

Weiter ging es zum Kloster Wöltingerode. Hier war auch die Übernachtung geplant, so stand es jedem frei, in aller Frühe Buße zu tun ;-). Der Nachmittag stand unter dem Motto "Wölti unter Dampf", im Kloster fand das Wölti-Hoffest statt. Gleichzeitig konnte man auf dem Klostererlebnisweg das Kloster erkunden. Erwartungsgemäß gibt es natürlich auch eine Klosterbrennerei, der Besuch der Brummer war dort fest eingeplant. Nachdem die Brummerbühne den Jahresvorrat an Haselnusslikör ausgetrunken und aufgekauft hat, startete sie in einen gemütlichen Abend.

Nach dem morgendlichen Studium der Wölti Postille und nachdem der letzte Büßer sich wieder eingefunden hat, ging es nach Derenburg in die Glasmanufaktur Harzkristall. Hier wurde ein Lungentest durchgeführt, bei dem eine Glaskugel geblasen werden musste. Das Ergebnis konnten alle mit nach Hause nehmen. 

Insgesamt verlebten die Brummer ein interessantes Wochenende, bei dem sie die nötige Energie für die bald startende Bühensaison tanken konnte. :-) 

 

Ach, du fröhliche!

Brummer Impressionen

Brummer Termine

Keine Termine